10. April 2013  |  Kommentare

Die optimale Anlage ist sicher und bringt einen hohen Ertrag. Zwei Eigenschaften, die sich nur schwer miteinander vereinen lassen, denn die ertragreichsten Anlageformen sind meist auch die risikoreichsten. Doch wer die Anlagemöglichkeiten klug kombiniert und breit streut, kann sich über eine gute Rendite bei geringem Risiko freuen.

Ertragreiche Geldanlage muss nicht risikoreich sein. Mit der richtigen Beratung können Sie Ihr Geld sicher vermehren.

Das Sparbuch allein bringt keinen Ertrag

Ertragreich ist eine Anlage erst dann, wenn ihre Verzinsung über der Inflationsrate liegt. Diese betrug 2012 in Österreich im Durchschnitt 2,4 %. Sichere Anlageformen, wie Tagesgeld- und Festgeldkonten, bieten meist eine Verzinsung, die deutlich unter diesem Prozentsatz liegt. Kosten wie Kontoführungsgebühren oder die Kapitalertragssteuer mindern den Ertrag zusätzlich. Auch wenn die Verzinsung mit der Bindungsdauer steigt, lässt sich mit dem klassischen Sparbuch allein kein Ertrag erzielen. Besser sieht es mit einem Bausparvertrag aus. Er gilt als sichere Anlage und bringt je nach Laufzeit bis zu 4 % Zinsen. Einlagen bei Kreditinstituten sind nicht nur deshalb besonders sicher, weil es keine Negativverzinsung – wie etwa bei Aktien – gibt. Die gesetzliche Einlagensicherung von 100.000 Euro pro Kunde schützt Ihre Anlage zusätzlich

Ein Anlagemix bringt mehr Sicherheit

Wer mehr Ertrag erzielen möchte, nutzt Anlageformen wie Aktien oder Fonds. In Fonds werden von Finanzexperten Aktien aus verschiedenen Branchen und Regionen zusammengefasst. Dies ist eine gute Möglichkeit, das Risiko zu mindern und dennoch einen ansehnlichen Ertrag zu erhalten. Für noch mehr Sicherheit können Aktien mit risikoarmen Anlageformen kombiniert werden. Dafür kommen neben Sparbuch und Bauchsparvertrag auch Anlagen wie Immobilien, Gold, Anleihen oder etwa eine Lebensversicherung in Frage. Je mehr Anlagemöglichkeiten miteinander kombiniert werden, desto breiter ist die Risikostreuung.

Unterstützung vom Experten lohnt sich

Jeder Geldanleger hat individuelle Bedürfnisse. Die Salzburger Finanzdienstleister wissen das und gehen auf Ihre Wünsche und Lebensumstände ein. Nutzen Sie das Fachwissen der unabhängigen Berater und lassen Sie sich bei der Geldanlage unterstützen.

Auf http://www.modern-banking.at werden Finanzdienstleistungen österreichischer Direktbanken miteinander verglichen, unter anderem Tagesgeldkonten und Festzinsanlagen.

Dieser Beitrag ist abgelegt unter der Kategorie: Allgemein

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kontakt

Finanzdienstleister, Fachgruppe
Wirtschaftskammer Salzburg
Sparte Information und Consulting
Julius-Raab-Platz 1
A-5027 Salzburg

Telefon: +43 (0)662 8888 637
Fax :+43 (0)662 8888 669
E-Mail: finanzdienstleister@wks.at

Beratung

Lupe Die Salzburger Finanzdienstleister beraten Sie gerne. Finden Sie den Berater in Ihrer Nähe.
›› zur WKS Finanzdienstleister Suche